Konzert-Highlights im Juli

Mensch, was für ein Monat. Im Juni hatten wir nicht nur die heißesten Tage des Jahres, sondern auch die heißesten Konzerte! Aber Sommer bedeutet auch immer, weniger Konzerte und mehr Festivals. Daher ist unsere Liste der Konzert-Highlights in Berlin entsprechend kürzer. Dafür sind wir aber auf einigen Festivals unterwegs.

Der Rückblick

Allen voran hat uns Stonefield sprachlos gemacht. Die Energie der vier Schwestern aus Australien ist einfach einmalig. Ungewöhnlich ist auch, dass die Schlagzeugerin gleichzeitig die Sängerin ist. Die Kraft die sie in Armen und Beinen hat, hat sie auch in der Stimme. Und die Gitarristin ist so in ihrem Element, dass man einfach fasziniert zuschaut. Darüber hinaus hatten sie mit Velvet Two Stripes auch noch unsere Lieblings-Rock-Band aus der Schweiz mit dabei.

Ein weiterer australischer Act besuchte die Hauptstadt: die Alternative Singer-Songwriterin Angie McMahon spielte beim FluxFM Bergfest. Ebenfalls im FluxBau zu bewundern war die zauberhafte Tusks. Sie spielte ausgerechnet an einem Abend an dem starke Gewitter über Berlin zogen. Da wurde das Konzert kurzerhand ein wenig nach hinten verlegt, damit das Publikum es einigermaßen trocken zum Konzert schaffte.

Sommerloch in Berlin

Mit dem Juli erreicht uns nun auch ein kleines Sommerloch. Viele Konzert-Highlights konnten wir dieses Mal nicht finden. Zwei Release-Konzerte möchten wir hier aber dennoch hervorheben.

Am Sonntag feiert die in Berlin ansässige Sängerin CATT die Veröffentlichung ihrer ersten EP „Moon“ in der Kantine am Berghain. Ihre Musik würde man ehesten dem Indie Pop zuordnen, wobei sie noch vielschichtiger ist. So spielt CATT neben dem Piano auch die Posaune und Trompete. Wir freuen uns jetzt schon auf einen ganz besonderen Abend!

Das nächste Release-Konzert feiert Emma Elisabeth am 11.7. im Monarch. Die in Berlin lebende Schwedin veröffentlichte vor kurzem ihr Debüt-Album „Melancholic Milkshake“. Sie lässt die Sounds der 70er und 80er wieder aufleben und nimmt uns mit auf eine emotionale Reise.

Der Festival-Sommer ist in vollem Gange

Statt einzelner Konzerte stehen aktuell Festivals im Mittelpunkt. Das Other Voices Event welches am 4.7. im Fluxbau, den Riverside Studios und der Bebop Dance School stattfindet ist zwar kein klassisches Festival, aber doch mehr als nur ein Konzert. Denn dahinter verbirgt sich eine irische Musiksendung die kleinen sowie internationalen Acts gleichermaßen eine Plattform bietet. Mit dabei sind u.a. der Dubliner Dermot Kennedy, die in Berlin lebende Irin Candice Gordon, die Berliner Garage-Rock-Band GURR sowie die Multi-Instrumentalistin Dowry.

Wer von euch gerne zum Melt Festival vom 19.-21. Juli in Ferropolis gehen möchte, der kann bei uns noch bis Sonntag Tickets gewinnen. Wer eher elektronische Klänge bevorzugt, der wird beim Sacred Ground Festival (12.-17. Juli) in der Uckermark glücklich. Und alle die sich nicht entscheiden können, denen empfehlen wir für Ende Juli das Juicy Beats in Dortmund.

Alle Konzert-Highlights im Juli in der Übersicht:

04.07. ORKAN @ Schokoladen
04.07. OTHER VOICES @ Various Venues
07.07. CATT @ Kantine am Berghain
10.07 THE ESSEX GREEN @ Schokoladen
11.07. EMMA ELISABETH @ Monarch
12.07. THE UNDERGROUND YOUTH @ Lido
13.07. TRIPTIDES @ Privatclub
16.07. JOSH RITTER & IDA MAE @ Passionskirche
27.07. ROKKY @ Loophole

Alle Empfehlungen findet ihr auch wieder in unserer praktischen Spotify-Playlist:

Fotos: Chux On Tour Photography

Be first to comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.