Konzert-Highlights im Dezember

Wir können gar nicht glauben, dass wir schon bei unseren letzten Konzert-Empfehlungen des Jahres angekommen sind. In den letzten zwei, drei Monate fanden in Berlin so viele Konzerte statt, dass wir uns davon erstmal ein bisschen erholen müssen. Im Dezember können wir das allerdings nur bedingt. Ja, es stehen nicht mehr ganz so viele Konzerte an, aber es warten dennoch ein paar richtig gute Highlights auf uns!

Der Rückblick

Aber zunächst blicken wir auf den November zurück. Diesen haben wir teilweise in UK beim 2Q Festival in Lincoln und beim Record Release von Cloth in Glasgow verbracht. Und dann gab es noch zwei weitere Premieren: nicht nur haben wir die beiden Bands zum ersten Mal gesehen, sie haben uns auch zum ersten Mal in zwei Venues gelockt, in denen wir vorher noch nie waren. Die Rede ist hier von JFDR im Konzerthaus am Gendarmenmarkt und von Blood Red Shoes im Metropol. Gegensätzlicher hätten beide Konzerte auch kaum sein können: die Isländerin JFDR gab ihren minimalistischen Electro Folk Songs durch den Einsatz eines Streichquartetts ein neues Gewand, wohingegen es es bei den Blood Red Shoes sehr rockig zuging.

Den November ließen wir dann mit einem Doppel-Konzert in der Kantine am Berghain ausklingen. Den Anfang machten Madsius Ovanda. Das Duo aus Berlin traf mit ihrer Musik genau unseren Geschmack. Sie war elektronisch, hatte klassisch anmutende Piano-Parts, war gespickt mit RnB und Trap und vor allen Dingen war sie mitreißend. Ihr Song „Moving Forward“ haben wir immer noch als Ohrwurm. Und das Publikum hatten sie auch fest im Griff; selten haben wir es bei einer so neuen Band so engagiert mitsingen gehört. Eine weitere Besonderheit war ihre Kollaboration mit dem nachhaltigen Modelabel EDOGOODS, die limitierte und handgebatikte Madsius-Ovanda-Shirts angefertigt hatten.

Anschließend folgte die Kölner Band Salomea. Mit ihrer Musik überraschten Sie uns in erster Linie. Denn wir hatten vorher nicht reingehört und wussten daher nicht, was uns erwarten wird. Und kurz waren wir auch etwas überfordert, da ihr Stil so eigen und abwechslungsreich war. Wo uns ein Song noch an gemütliche, dunkle Jazzbars erinnerte, fühlten wir uns beim nächsten Song in einen kleinen, schwitzigen Hip Hop Club versetzt. Und manchmal schafften sie es diese Bandbreite sogar in nur einem Song zu vereinen. Auch wenn wir kurz brauchten um reinzukommen, lieben wir es einfach neues zu entdecken und waren letztendlich überzeugt von Salomea’s experimentellem Hip Hop.

Der Ausblick

Auf ein Konzert freuen wir uns diesen Monat ganz besonders: nachdem wir sie erst dieses Jahr entdeckt haben, kommt Lauren Ruth Ward am 3.12. ins Urban Spree. Der bunte Vogel aus LA lässt den Rock & Roll wieder aufleben. Wir erwarten pure Energie, Hippie-Feelings und eine starke Stimme auf der Bühne!

Mit Sugar Candy Mountain können wir am 2.12. noch mal ein bisschen dem Winter Blues entfliehen. Das Kalifornische Duo bringt sonnigen Neo-Psychedelischen Pop in die Kantine am Berghain. Und unser nächster Tipp ist nur was für Nachteulen: die Church Girls spielen am 5.12. um 22 Uhr im TIEF. Wer jetzt züchtige Musik befürchtet, den können wir beruhigen. Euch erwartet lässiger Indie Post-Punk aus Philly.

Und auch wenn unser Herz eig. eher für die kleineren, unbekannteren Acts schlägt, kommen im Dezember drei Künstler nach Berlin, die wir uns nicht entgehen lassen können. Gleich morgen schlägt die schwedische Rock-Gruppe Mando Diao in der Columbiahalle auf. Am 12.12. werden Sofi Tukker das Tempodrom in eine einzige Party verwandeln. Und bereits einen Tag später wird Bishop Briggs über die Bühne des Metropol fegen.

Alle Konzert-Highlights im Dezember in der Übersicht:

01.12. MANDO DIAO @ Columbiahalle
02.12. SUGAR CANDY MOUNTAIN @ Kantine am Berghain
02.12. BOY HARSHER @ Kesselhaus (Ausverkauft)
03.12. LAUREN RUTH WARD @ Urban Spree
03.12. BOY HASHER @ Festsaal Kreuzberg (Ausverkauft)
04.12. REMO DRIVE @ cassiopeia
05.12. CHURCH GIRLS @ Tief
06.12. DUNE RATS @ Privatclub (Zur Verlosung)
07.12. ILGEN-NUR @ Kantine am Berghain (Ausverkauft)
07.12. ALICE PHOEBE LOU @ Funkhaus
08.12. ILGEN-NUR @ Kantine am Berghain (Ausverkauft)
09.12. MAHALIA @ Kesselhaus
11.12. BLUE HAWAII @ Urban Spree
12.12. SOFI TUKKER @ Tempodrom
13.12. BISHOP BRIGGS @ Metropol
18.12. WY & SAM FLORIAN @ Auster Club
19.12. GURR @ Columbia Theater

Alle Empfehlungen findet ihr auch wieder in unserer praktischen Spotify-Playlist:

Fotos: Chux On Tour Photography

Be first to comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.