Tame Impala mit neuem Album – Currents

Tame Impala sind keine Unbekannten mehr im Musikbusiness. Mit bereits zwei erfolgreich produzierten Alben in ihrer Karriere, veröffentlichen sie nun am 17. Juli ihr mit Spannung erwartetes drittes Studio Album Currents, welches wieder einmal nahezu im Alleingang von Frontsänger Kevin Parker produziert wurde.

Die breiten, wabernden Synthesizer Klangteppiche der bisherigen Alben, Innerspeaker (2010) und Lonerism (2012) sind die DNA von Tame Impalas Sound. Und so verwundert es auch dieses Mal nicht, dass die Australier sich dem Hörer von ihrer psychedelischen Seite präsentieren. Alles beim Alten lassen würde jedoch Kevin Parkers Attitüde nicht gerecht werden. Sein kreativer Drang weitere Klangwelten zu erobern, ließen ihn im neuen Album mit Anleihen von Future Pop und balladeskem 80er-Sounds experimentieren. Ein markanter Meilenstein in der Entwicklung zum neuen Album ist die Tatsache, dass sich Parker dieses Mal weitaus stärker darauf bedacht hat, seiner eigenen Stimme mehr Raum als zuvor zu bieten. Weitaus klarer hebt sie sich vom Rest des Klangkonstrukts ab und gibt den Texten somit mehr Bedeutung.

Großen Eindruck hat bereits die erste Auskopplung Let It Happen hinterlassen. Fast 8 Minuten lang ziehen Tame Impala die Hörer in ihre Traumwelt, gebaut aus Synthesizern, trockenen Beats und eben Parkers klarer Stimme. Let It Happen ist der erste Track auf Currents und ist somit zugleich die perfekte Einleitung für das gesamte Werk, denn der Song vereint alle Facetten welche auch in allen anderen 12 Liedern zu finden sind. Currents überzeugt insgesamt durch ein stringentes Klangschema und weiß dabei durchaus mit tanzbaren Elementen zu überzeugen. Bestes Beispiel sind hier die eingängigen Drums von The Moment, ein Song der gut und gerne mit einem Sundowner an der Beach Bar genossen werden kann. Es gibt nicht viel zu kritisieren an diesem Album, außer vielleicht das es ganze 3 Jahre gedauert hat, bis man wieder etwas von den sympathischen Australiern zu Gehör bekommen hat.

TAME IMPALA 'The Less I Know The Better' from CANADA on Vimeo.

Currents

01 Let It Happen
02 Nangs
03 The Moment
04 Yes I’m Changing
05 Eventually
06 Gossip
07 The Less I Know The Better
08 Past Life
09 Disciples
10 Cause I’m A Man
11 Reality in Motion
12 Love/Paranoia
13 New Person, Same Old Mistakes

Links: www.tameimpala.com

Be first to comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.