ME+MARIE – Zart besaiteter Indie Rock

Heute möchten wir euch mit ME+MARIE vertraut machen. Die beiden sind kein gewöhnliches Indie Rock Duo, dass man an jeder Straßenecke finden kann. Was man rein äußerlich betrachtet nicht sehen kann, ist, dass sie eine ganz besondere Verbindung haben. Man hätte diesen Beitrag auch so beginnen können: Was passiert, wenn sich eine Ladinerin und ein Ostschweizer treffen und gemeinsam eine Band gründen? Nein nein, kein Grund zur Panik! Wir stellen euch nicht die neuen Shooting Stars der Volksmusik vor. Der Kern der Band besteht aus Maria de Val (Gesang, Schlagzeug, Gitarre) und Roland Scandella (Gesang, Gitarre, Bass). Zusammen bilden sie ME+MARIE, ein Indie Rock Duo, dass wir so noch nicht gesehen haben.

ME+MARIE definieren sich zunächst über die gemeinsamen sprachlichen Wurzeln. Als Ladinerin und Ostschweizer sind beide sprachlich der rätoromanischen Dialektgruppe zuzuordnen. Doch genug der sprachwissenschaftlichen Erörterungen. Abgesehen davon, dass sich Marie und Roland auf diese Weise verständigen können, harmonisieren ihre Stimmen ebenfalls perfekt miteinander. Egal ob sanfte Klänge oder härtere Akkorde angestimmt werden, alles klingt gleichermaßen einfühlsam und tief greifend. Ihr Sound bleibt dabei klar und ehrlich, ohne sich in virtuosen Gitarrenriffs zu verzetteln. Darin liegt nicht die Stärke von ME+MARIE. Es sind ihre Stimmen, die den Klang und die Emotionen prägen. Ein Sound, der kraftvoll und sanft zugleich daherkommt.  Überzeugt euch selbst und schaut euch das Video zur ersten Single You Don’t Know an:

Die Single You Don’t Know wurde am 4. März veröffentlicht. Ihr erstes Album soll nun am 6. Mai folgen. Noch ist nicht viel über die beiden in Erfahrung zu bringen, doch das wollen wir ändern. Wir haben einige Fragen an die beiden und bemühen uns daher um ein Interview, welches wir euch hier in Kürze präsentieren wollen. Im März und April unterstützen ME+MARIE übrigens den Singer Songwriter Phillip Dittberner auf seiner Tour.

 

Die Tour Termine von ME+MARIE:

23.04. Passau – Zeughaus
24.04. Leipzig – Werk 2
08.05. München – Milla CD-Präsentation
11.05. Frankfurt – Nachtleben
12.05. Köln – Blue Shell
13.05. Berlin – Badehaus
14.05. Hamburg – Turmzimmer
11.-13.08. – Haldern Pop Festival

Als Support von Phillip Dittberner:

08.03. Osnabrück, Rosenhof
09.03. Frankfurt, Sankt Peter
10.03. Ulm, Roxy
29.03. Düsseldorf, Zakk
30.03. Hamburg, Grünspan
31.03. Oldenburg,
27.04. Berlin, Heimathafen Neukölln
29.04. Hannover, Capitol

Titelbild: Lorraine Hellwig

Be first to comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.