Hörst du? // The Curious Incident – Eating Sunshine

The Curious Incident Eating Sunshine

Ihr sucht noch nach der perfekten Diät für diesen Sommer? The Curious Incident liefern euch mit ihrem Song „Eating Sunshine“ die wohl beste Alternative zu kalorienhaltigem Softeis oder Schokolade.

Purer Genuss mit garantierten Nebenwirkungen

„Zero Calories“ sagen die beiden Briten und kommen statt leerer Versprechen mit einer gehaltvollen Ladung Indie Rock, garniert mit karibischen Vibes. Wir haben schon mehrfach von dieser Indie Rock Perle genascht und versprechen euch, dass ihr danach auch garantiert keine Bauchschmerzen bekommt.

The Curious Incident nennen als mögliche Nebeneffekte ihres Songs „Eating Sunshine“, dass man ein dringendes Bedürfnis nach Surfen hat. Kann man verschmerzen, wenn ihr uns fragt. Auf jeden Fall hat es der Song vor allem aufgrund seiner herausragenden Energie in unsere Playlist geschafft. Tolle Indie Klänge die einen sofort mittanzen lassen.

Karibischer Indie Rock wie die ganz Großen

Die Band selbst vergleicht ihren Sound mit Bands wie Vampire Weekend, Two Door Cinema Club, Crystal Fighters. Eine durchaus schlüssige Eingrenzung ihres Sound-Kosmos, hört man sich auch ihre anderen Titel an. Hier könnt ihr die weiteren Lieder auf Spotify begutachten.

Live soll Sänger Kairo ein wahrer Wirbelwind sein. Aktuell könnt ihr euch davon nur in UK, auf dem Feel Good Festival oder beim Sofar Sounds in London überzeugen. Sobald die Band nach Deutschland kommt, lassen wir es euch sofort wissen.


Folgt The Curious Incident auch auf: WebseiteFacebookInstagramTwitter – YouTube – SpotifySoundcloud
Mehr Musik aus unserer Serie „Hörst du?“ kannst du hier entdecken.


Foto: The Curious Incident

Be first to comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.