RELEASE DAY // Neue Musik #2 // 2022

Release Day WP
Release Day WP

Hier kommt eine weitere Ladung mit frischen Artists und Bands und damit Neue Musik in Ausgabe #2 im Januar. Welche Künstler*innen habt ihr in dem noch jungen Jahr für euch entdeckt? Die fleißigen Leser:innen unter euch haben bereits im letzten Jahr eifrig unsere Release Day Stories auf Instagram verfolgt und jeden Sonntag die handverlesenen Reviews hier im Beitrag gelesen. Wie immer könnt ihr die Neue Musik aus Beitrag #2 sowie alle anderen Songs auch auf Spotify streamen.

BROKEN SOCIAL SCENE – Old Dead Young ( Album)

Old Dead Young, die frisch veröffentlichte Sammlung aus B-Sides und Raritäten der Indieband Broken Social Scene läuft bei uns gerade in Dauerschleife. 13 der insgesamt 14 Songs stammen aus der ersten Banddekade zwischen 2001 und 2010. Einzig der für den facettenreichen Sampler namensgebende Titelsong ist von 2016, dem Jahre des letzten Albums Hug of Thunder. Eine bemerkenswerte instrumentelle Vielfalt ist das Markenzeichen des kanadischen Bandkollektivs um Frontmann Kevin Drew. Unser Favorit ist neben den beiden Singleauskopplungen Curse Your Fail und This House Is On Fire der energiegeladene Song Do The 95. Auch der Titelsong Old Dead Young fetzt. Einen kleinen Kritikpunkt haben wir noch; wir hätten uns einen größeren Gesangsanteil der wechselnden, begnadeten Sängerinnen der Band wie Feist, Emily Hains (Metric), Amy Milan (Stars) oder La Force erhofft. // entdeckt von Corinna // 

NORÐIR– How To Sail Your Ship (Single)

Die Single How To Sail Your Ship (2077) des Indietronic-Duos NORÐIR aus Ulm ist eine Zeitreise in das Jahr 2077. Mittels der Lyrics spricht das ältere Ich von Sänger Viktor, welches sich in seiner letzten Lebensphase befindet, spricht zu ihm. Inspirationsquellen des während der Pandemie entstandenen Songs sind neben der Vergänglichkeit und dem Altern der Wert der Dankbarkeit. In Kombination mit verträumten, psychedelischen Klangwelten beamt das spacige Video den Hörer gekonnt in andere Sphären. // entdeckt von Corinna // 

RAZZ – Red & Blue (Single & Kurzfilm)

Mit Red & Blue ist die nächste Single-Auskopplung aus dem kommenden Projekt von Razz erschienen. Der Song geht uns nicht nur jetzt schon nicht mehr aus dem Kopf, sondern begleitet auch die zweite Episode des Kurzfilm-Projekts der Band, in welchem packende Bilder die Thematiken ihrer Tracks begleiten. // entdeckt von Marisa //

LUCAS LAUFEN – Heaven on the Hill (Single)

Es ist nunmehr die dritte Single vor dem Album Release seines dritten Albums. Lucas Laufen, der ohnehin durch seine zarte Seite zu glänzen weiß, packt noch einmal eine emotionale Schippe drauf und präsentiert uns mit Heaven on the Hill eine sehr persönliche und höchst tiefgründige Single. // entdeckt von André //

JACK WHITE – Love Is Selfish (Single)

Auch Jack White hat sich dazu entschieden, in dieser Woche einen eher ruhigen Track zu veröffentlichen. In Love Is Selfish erzählt er uns von Geschichten, die das Leben schreiben und präsentiert uns das so formvollendet, wie es dieser perfektionistische Tausendsassa immer und immer wieder abrufen kann. Wir bedanken uns für diese Kostprobe und freuen uns insgeheim auf die gleich zwei Alben, die Mr. White dieses Jahr veröffentlichen will. // entdeckt von André //

KING PRINCESS featuring FOUSHEÉ – Little Bother (Single)

King Princess meldet sich mit einem sanften und nachdenklichen Breakup Song im Pop Gewand zurück. Zusammen mit Fousheé thematisiert sie in Ihrem neuen Song Herzschmerz und sucht in der Vergangenheit nach Antworten zu den Fragen, die sie sich im Song stellt. Obwohl der Track mit sentimentalen Lyrics gespickt ist, lädt Little Bother trotzdem dazu ein, die Lautstärke aufzudrehen und im Wohnzimmer eine Runde zu tanzen. // entdeckt von Paulina //

Neue Musik #2 – Die Release Day Playlist auf Spotify

Geschrieben von:
Mehr von André
Release Day // Neuerscheinungen in Woche 11
Die ganze Welt dreht sich gefühlt nur noch um ein Thema. Trotzdem...
Weiterlesen
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.