Review // Rikas Köln 2022

Rikas Köln 2022

Zu lange ist es her, dass wir die Stuttgarter Band rund um Sascha, Sam, Chris und Ferdi live erleben durften. Ihre Tour wurde und wurde verschoben, während aus Swabian Samba Showtime und aus Showtime schließlich Short Stories wurden. Wir haben die Rikas am 03.05.2022 nun endlich wieder auf Tour im Gebäude 9 in Köln erleben dürfen. Seit wir sie zuletzt gesehen haben, hat sich auch ganz schön viel getan. Und damit meinen wir nicht nur die Songs ihrer neusten EP Short Stories, sondern den gesamten Auftritt. Eine Sache, die bereits nach einem Song klar ist: Diese Band gehört auf die Bühne. Wieso das so ist und wie wir das Konzert erlebt haben, erfahrt ihr jetzt hier!

Blowsom

Eröffnet wird der Abend mit entspannter Atmosphäre und Blowsom – einem französischen Indie-Künstler, der von einem Drummer begleitet mit seinen Sounds zum Träumen einlädt. Es ist ein perfekter musikalischer Einstieg in den Abend und setzt den Ton für das kommende Konzert. Kein Wunder, dass der Singer-Songwriter in Frankreich bereits einen relativ hohen Bekanntheitsgrad besitzt. Auch hier schien die Musik bei eingefleischten Indie-Heads auf Begeisterung zu treffen!

Eine besondere Band

Die Rikas machen viele Dinge zu einer besonderen Band. Ob ihr Sound, der Oldschool-Einflüsse mit modernen verbindet, dass alle von ihnen auch verdammt gute Solo-Sänger sind, ihre vielfältige Setlist oder die charmanten Choreos – Konzerte der Rikas kann man einfach mit nichts anderem vergleichen. Sie bringen nicht nur unglaublich viel Freude, sondern auch eine große Portion Leidenschaft mit auf die Bühne und schaffen es, allen im Raum ein breites Grinsen zu verpassen. Und das bekommt man die gesamte Show lang nicht mehr aus dem Gesicht.

Umso mehr gönnt man es der Band, dass die Menge textsicher ist. Nicht nur alte Hits wie Tortellini Tuesday, sondern auch neue wie Side By Side werden lauthals mitgesungen. Seit wir sie das letzte Mal erlebt haben, hat sich ihre Bühnenpräsenz derweil nicht nur gefestigt – auch die Qualität ihrer Show hat sich weiter verbessert. Die vier sind eingespielte Musiker und bringen eine ‚attitude‘ mit als hätten sie ihr Leben lang nichts anderes gemacht. Chris verrät, dass es zu Anfang ihrer Karriere einer seiner großen Träume gewesen ist, mal im Gebäude 9 in Köln zu spielen. Dieser Traum ist 2022 nun mehr als wahr geworden, denn das Konzert war zu recht ausverkauft.

Unser Highlight: Die zwei neuen Songs, die wir hören durften. Wir freuen uns schon jetzt, wenn wir diese endlich rauf und runter streamen können! Bis dahin bleibt allerdings die Erinnerung an die Live-Musik. Und das ist auch gut so, denn so erleben wir Musik, und vor allem die Rikas, schließlich am allerliebsten! Nur live singt Sascha eben mit uns in der Menge und nur live bekommen wir eine kleine a cappella Einlage von Overthinking. Dass wir mit Stereo einen ihrer neueren Tracks im Set vermisst haben, vergisst man da auch schnell wieder. Was bleibt ist die Erinnerung an eine Show, die einfach alles hatte, sowie große Vorfreude auf das nächste Mal, wenn wir mit den Rikas singen und tanzen dürfen.

Folge Rikas auch auf: InstagramFacebookSpotifyAppleMusic

Titelfoto: Ann-Kathrin Humberg

Geschrieben von:
Mehr von Marisa
Highlights des Green Juice 2019 auf Spotify
Die Vorfreude ist groß! Am 16.08.19 startet das Green Juice Festival in...
Weiterlesen
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert