Review // Neeve Köln 2023

Neeve - Foto: Ann-Kathrin Humberg
Neeve - Foto: Ann-Kathrin Humberg

Dass ich die Like A Piece of Art Tour 2023 von Neeve nicht verpassen wollte, war mir schnell klar, denn diese Indie-Band hat noch eine große Zukunft vor sich. Umso mehr freue ich mich, euch jetzt von dem Konzert am 05.10. im Club Bahnhof Ehrenfeld in Köln berichten zu können!

Thala

Thala wollte ich schon seit einiger Zeit gerne live sehen. Ihre Musik zieht einen augenblicklich in ihren Bann – und so auch live. Mit ihr haben sich Neeve den perfekten dreamy Support Act mitgenommen. Dabei gab es für sie nicht nur Rosen, sondern auch bunte Knicklichter, die während ihres Auftritts geschwenkt worden sind. „We fell in love with you!“, hieß es aus der Menge. Beste Aussichten für die bevorstehende Headline-Tour der Musikerin also!

Neeve

Eines war sofort klar, als Neeve auf die Bühne gekommen sind: Die Fans sind textsicher. Die Refrains ihrer Songs wurden einen nach dem anderen mitgesungen als gäbe es kein Morgen – perfekte Stimmung also in Köln. Das konnte Sänger Felix nur bestätigen, denn er hat schon nach ein paar Songs feststellen können, dass es sich bei Köln um die wohl bisher lauteste Stadt auf der Tour handelte. Die Energie des Publikums haben sie sich aber auch wirklich verdient, denn Abliefern kann die aufstrebende Indie-Band alle mal. Für einige ihrer Songs hatten sie nicht nur einen begabten Musiker am Saxophon mit dabei, sondern die Band selbst besteht ebenfalls aus Multitalenten. Stimmung machen, Gesang und Instrumente verschwimmen da schnell zu einem.

Kleiner Club, große Show

Ich persönlich liebe ja kleinere und intime Club Shows wie die von Neeve 2023 in Köln sehr. Bei Neeve hat das Ganze aber nochmal ein ganz anderes Feeling, denn obwohl man sich ganz nah an ihnen in einem kleinen sweaty Club befindet, hat man doch das Gefühl, gerade in einer ganz großen Halle zu stehen. Für mich lieferten Neeve eine Show, die vielleicht in einem kleinen Club gespielt wurde, aber auf die ganz großen Bühnen gehört – und das spürt man. Für ihren leidenschaftlichen Song 478 haben sie sich dann noch einmal Thala mit auf die Bühne geholt.

Das war allerdings nicht das einzige Highlight, denn auch ihr neuer Song Wave of Sadness hat für absolute Gänsehaut-Momente gesorgt. Pluspunkte erntet die Band auch dafür, dass mehrmals während des Konzerts Wasserflaschen durch die Menge gereicht wurden. Im Gegenzug wurde aus der Crowd dann ein Mini-Ventilator auf die Bühne gereicht, den Sänger Felix dankend entgegen genommen hat. Auch ein Happy Birthday Ständchen für einen Fan durfte nicht fehlen, denn wenn Neeve eins sind, dann definitiv Fan-nah. So haben sie einen wundervollen Safespace auf ihrem Konzert erschaffen, der den Fans mit Sicherheit lange in Erinnerung bleiben wird und schon jetzt die Vorfreude auf die nächste Show von ihnen steigert. Für uns war das Konzert von Neeve in Köln 2023 auf jeden Fall ein voller Erfolg!

Folge Neeve auch auf: InstagramSpotify AppleMusic

Titelbild & Beitragsbilder: Ann-Kathrin Humberg

Schlagwörter für diesen Beitrag
, , , ,
Geschrieben von:
Mehr von Marisa
Interview // Leoniden: Complex Happenings
Complex Happenings Reduced To A Simple Design – ein langer Titel für...
Weiterlesen
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert