Galerie // ME+MARIE und AMI Konzert im Badehaus

Am vergangenen Freitag, den 13. Mai haben ME+MARIE sowie AMI ihr gemeinsames Konzert im Badehaus Berlin gespielt. Für uns war es dort das erste Konzert und es hat sich herausgestellt, dass das Badehaus als Konzertstätte durchaus überzeugen kann. Ein tolles, gemütliches Ambiente, ein überraschend guter Sound und viele Fans aus beiden Lagern haben den perfekten Rahmen für wunderbare Auftritte gestellt.

Wir waren live vor Ort und haben diesen schönen Abend mit ein paar stimmungsvollen Bildern festgehalten. Klickt euch hier durch die Galerie:

AMI hatten wir zugegebener Maßen bislang noch nicht sehr viele Berührungspunkte, aber spätestens seit Freitag sind auch wir AMI Fans. Mit ihrer eindrucksvollen Stimme begeistert die 20-Jährige und Ihre gefühlvollen Texte gehen unter die Haut. Kaum zu glauben, dass die alle von ihr selbst stammen, wo sie doch erst 20 Jahre jung ist. Wir sind schon gespannt auf ihr neues Album Seasons, welches am 10. Juni erscheinen wird.

Folgt AMI auf Facebook

ME+MARIE konnten ebenso überzeugen. Das neue Album One Eyed Love hören wir schon seit gut einem Monat rauf und runter. Als wir die beiden im April interviewten, konnten wir es bis zum Konzert kaum noch abwarten. Unser Fazit vom Auftritt, Maria und Roland harmonieren live genau so, wie man es auf dem Album hören kann. Beide bewiesen abwechselnd ihr Qualitäten am Schlagzeug sowie an der Gitarre. Ihre langsamen, verträumten Duette wurden von rockigen Interpretationen aufgepeppt. Es kam zu keinem Zeitpunkt Langeweile auf, da vor allem Roland es verstand bei Gitarren Solos mit dem Publikum zu interagieren. Nicht unerwähnt darf Tom bleiben. Er hat sowohl an der Gitarre und auch am Keyboard für alles gegeben. Wenn da mal nicht der Name zu US+MARIE geändert werden muss.

Folgt ME+MARIE auf Facebook und Spotify

Kauft hier oder hier das Album One Eyed Love

Fotos: Ana Blanch

Be first to comment