Hörst du? // Bad Flamingo – Fire

Bad Flamingo Fire

Unser heutiger Musiktipp ist in doppelter Hinsicht ein Geheimtipp. Zum Einen ist die Musik der Band hervorzuheben, geheim bleibt aber auch die Identität der beiden Musikerinnen. Man kann also sagen, dass Bad Flamingo uns mit ihrem Song „Fire“ vor allem musikalisch überzeugt haben. Und das ist es doch, worum es uns allen geht.

Auf den Spuren von Oscar Wilde

Durchstöbert man die verschieden sozialen Medien, ihre Website oder auch die gängigen Musik Streaming Anbieter, dann findet man als Info zu den jungen Damen ledig ein und dasselbe Zitat von Oscar Wilde: „Give a man a mask, and he will tell you the truth. „

Optisch sind die beiden tief verwurzelt im Stil des Wilden Westen. Cowboy Hut und Maske gehören zum Standard Repertoire auf fast jedem Foto auf Instagram.

Mit Oscar Wildes Botschaft und ihrem Cowboy Look präsentieren sich die beiden US Amerikanerinnen ihrem Publikum. Ob geplant ist, irgendwann das Geheimnis zu lüften und die wahre Identität der beiden preiszugeben ist uns nicht bekannt. Wir werden euch aber auf dem Laufenden halten, sobald es Neuigkeiten gibt.

Wild West Romantik

Musikalisch knüpft Bad Flamingo mit ihrem Song „Fire“ an der 2018 erschienenen LP „I Said A Prayer Twice For Both My Faces“ an. Ein Mix aus Western Romantik gepaart mit Film noir Elementen und hier und da ein Touch Tarantino.

Beide sind verantwortlich für den Gesang, teilen sich jedoch die Arbeit wenn sie Gitarre, Bass, Banjo, Tambourin oder die Harfe bedienen. Heraus kommt ein fesselnder Sound, der einen mit dem ersten Akkord in düsterste Wild West Szenarien abtauchen lässt.


Folgt Bad Flamingo auch auf: WebseiteFacebookInstagram – YouTube – SpotifySoundcloud
Mehr Musik aus unserer Serie „Hörst du?“ kannst du hier entdecken.


Foto: Bad Flamingo

Be first to comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.