Release Day // Neuerscheinungen in Woche 49

Ja, wir sind diesmal ein paar Tage zu spät dran mit unseren Neuvorstellungen. Aber wir haben gerade alle Hände voll zu tun mit unserem Adventskalender. Habt ihr da schon mal reingeschaut? Es lohnt sich! Nun aber zurück zu den Releases in Woche 49: da gibt es diesmal drei tolle Tracks aus Deutschland und ein Überraschungsrelease aus UK.

MADSIUS OVANDA – Who Are You (Single)

Vorletzte Woche haben wir das Berliner Duo Madsius Ovanda noch in der Kantine am Berghain bewundert, am Freitag brachten sie schon ihre zweite Single „Who Are You“ raus. Souliger & funkiger als der Vorgänger „Moving Forward“ lässt einen der Song die ganze Zeit unbewusst mit dem Kopf mitwippen. Inhaltlich singen die beiden Freundinnen über den Moment in dem man feststellt, dass eine Person nicht die ist die man glaubte zu kennen. Gleichzeitig ermutigt der Song auch dazu, aus solchen ungesunden Beziehungen auszubrechen. Album und Tour folgen nächstes Jahr!

ÄTNA – Come To Me (Single + Video)

Das Dresdner Duo ÄTNA hat zu ihrer neuen Single „Come To Me“ auch direkt ein neues Video mitgebracht. Ihrem Setup geschuldet, stehen Inéz und Demian auf der Bühne ja immer relativ weit voneinander entfernt. Im neuen Video zu „Come To Me“ ist es noch etwas extremer: die beiden sind nämlich in keiner einzigen Szene zusammen zu sehen. Und das, obwohl der Song doch von der Lust an der Lust handelt – ohne Liebe & Verpflichtung. Wohingegen Inéz in einem lichtdurchfluteten Raum performt, sehen wir Demian unzählige Fortbewegungsmittel nutzen. Von Pferd über Draisine und E-Scooter bis hin zum Golf-Car ist so ziemlich alles dabei. Und dank ÄTNA können sich dieses Jahr auch alle Singles auf den Valentinstag freuen, denn am 14. Februar kommt ihr neues Album raus, danach folgt die Tour!

THE STAVES – Nothing’s Gonna Happen (Demo) (Single)

Die Schwestern Emily, Jessica und Camilla aka The Staves sind immer für eine Überraschung gut. So ziemlich genau vor einem Jahr veröffentlichten sie einen Weihnachtssong und dieses Jahr meldeten sie sich zum Nikolaus mit einem Demo-Track zurück. Mit „Nothing’s Gonna Happen“ wollen die Britinnen ihren Fans wieder etwas zurückgeben und uns ein bisschen am Entstehungsprozess des nächsten Albums teilhaben lassen. Und auch musikalisch passt dieser ruhige, harmonische Song sehr schön in die Weihnachtszeit.

KAT FRANKIE – Headed for the Reaper (Single + Video)

Kat Frankie versüßt uns die Wartezeit auf ihre A-Capella-Tour im Januar mit einem weiteren Småll Session Video. Diesmal zu „Headed for the Reaper“. Im Gegensatz zur ersten Single-Auskopplung „How To Be Your Own Person“ handelt es sich hierbei nicht um einen komplett neuen Song. „Headed for the Reaper“ ist bereits auf ihrem letztem Album „Bad Behaviour“ aus 2018 zu finden. In der A-Cappella-Version entwickelt der Song aber noch einmal ein ganz neues, eigenes Leben.

Titel-Bild: Mirjam Hümmer

Be first to comment