Release Day // Neuerscheinungen in Woche 21

Die Temperaturen gehen in letzter Zeit ja schon wieder ständig rauf und runter. Eine ähnliche Achterbahnfahrt ist auch bei den aktuellen Releases zu beobachten. Nachdem wir beim letzten Mal ganze acht Highlights für euch hatten, sind es in Woche 21 nur drei. So bleibt euch aber mehr Zeit, auch in die anderen Songs der hier vorgestellten Künstler*innen zu hören, solltet ihr jemand Neues für euch entdeckt haben. Die aktuellen Neuerscheinungen könnt ihr wie immer in der wöchentlich bereitgestellten Release Day Playlist auf Spotify anhören.

CASSIA – Drifting (Single)

Mit einem astreinen Sommer-Ohrwurm begleitet uns das britische Indie-Pop-Trio Cassia ins Wochenende. Die Dauergäste unseres Blogs überzeugen erneut mit ihrer neuen Single „Drifting“, die uns zum Tagträumen in der Sonne entführt und mit verspielten Gitarren-Riffs schon im Mai ein Kandidat für den Sommer-Track des Jahres sein könnte.

ALEX ST JOAN – Born to Be Gentle (Single)

Seitdem wir die in Berlin lebende Australierin Alex St Joan 2018 als Support von Kat Frankie in der Volksbühne entdeckt haben, konnten wir uns ihr nicht mehr entziehen. Es sind nicht nur ihre vielschichtigen und mitreißenden Songs, die uns nach mehr schreien lassen, sondern auch ihre Kreativität und ihr Humor. Mit „Born to Be Gentle“ veröffentlichte sie nun einen Track, den wir bereits auf ihren Konzerten hören und ins Herz schließen konnten. Ein Song über eine Zombie-Apokalypse, unbeantwortete Anrufe und dem Moment in dem man sich eingestehen muss, verloren zu haben. Ok, vielleicht dreht er sich auch nur um eines dieser Themen… wenn ihr also mehr herausfinden wollt, dann folgt ihr unbedingt auf Instagram (auch wenn ihr die ersten Folgen ihrer Instastory-Serie „Bitch, Answer That Question“ bereits verpasst habt).

LUCIA & THE BEST BOYS – Let Go (Single)

Die Glasgower Band Lucia & The Best Boys ist eine unserer Quarantäne-Entdeckungen. Also eine der Bands auf die wir nur gestoßen sind, weil wir im Home Office nun noch mehr Musik hören als sowieso schon. „Let Go“ ist eine zarte und düstere Piano-Ballade. Bei der Aufnahme handelt es sich übrigens um das Original-Demo, das in einem improvisierten Studio in LA aufgenommen wurde. Lasst euch davon aber nicht täuschen, denn normalerweise sind Lucia & The Best Boys deutlich lauter unterwegs, wie ihr an ihrer erst im Januar erschienenen EP „Eternity“ hören könnt.

Die Release Day Spotify-Playlist in Woche 21

Be first to comment