Duchgehört // Side A von Leisure

Leisure Side A WP
Leisure Side A WP

Ende Oktober veröffentlichte Leisure ihre EP Side A und halfen uns durch den Corona-Blues indem sie uns auf eine gedankliche Reise irgendwo an die Strände von Süd-Frankreich mitnahmen. Die Band aus Neuseeland ist gespickt mit hochkarätigen Produzenten. Da verwundert es nicht, dass die Jungs ihr Handwerk verstehen und einen guten Song nach dem anderen herausbringen. Heute bieten wir euch die Gelegenheit gemeinsam mit Leisure ihre EP anzuhören und zu jedem Track eine kleine Hintergrundgeschichte zu erfahren. Übrigens, habt ihr schon unser 5 Fragen an mit der Band gelesen?

Leisure erzählen die Vorgeschichte zu Side A

Bevor wir uns die einzelnen Tracks anhören, erzählen euch Leisure noch etwas allgemeines zur Entstehungsgeschichte der EP und ihrem Arbeitsprozess:

Side A begann seine Reise in einem Airbnb in einem kleinen Dorf am Rande von Paris. Die Verwirklichung eines aus dem Stegreif gemachten Kommentars über die Entstehung unseres nächsten Albums in Südfrankreich. Es war eine surreale Erfahrung zu verarbeiten, wie die Band so weit gekommen war und die Aufregung im Gefühl, dass wir noch viel zu geben hatten. Wir fingen an Songs zu schreiben, die offen und selbstbewusst waren und das ging weiter, als wir zu unseren Familien nach Hause kamen. Die Produktion entwickelte sich in dem Sinne, dass wir als begannen live auf Band aufzunehmen, was den Aufnahmen eine neue Dynamik verlieh.

Wir teilen das gesamte Songwriting zu gleichen Teilen auf, unabhängig vom Lied. Das hilft uns nur auf das zu konzentrieren, was das Beste für den Song ist…

Demokratische Prozesse

Unser Prozess war immer äußerst demokratisch, und das war bei Side A nicht anders. Wir teilen das gesamte Songwriting zu gleichen Teilen auf, unabhängig vom Lied. Das hilft uns nur auf das zu konzentrieren, was das Beste für den Song ist und uns selbst auf unserem eigenen Weg zu halten. Wenn auch nur eine Person ihre Zweifel an einem Lied hat das allen anderen gefällt, wird es nicht herauskommen. Gewöhnlich können wir zurückgehen und ihn bearbeiten bzw. anders arrangieren, um ihn an die Standards aller anzupassen, aber manchmal passiert es einfach nicht. Wenn wir zu einem älteren Titel zurückkehren, haben wir oft schon neue Stücke geschrieben, die wir ohnehin bevorzugen. Es sind unzählige Lieder, die auf diese Weise aus dem Regal genommen wurden.

Wir haben diesmal ein paar Dinge anders gemacht.

Wir haben diesmal ein paar Dinge anders gemacht. Unsere beiden vorherigen Platten wurden von Josh und Djeisan abgemischt, aber wir wollten versuchen sie diesmal ein wenig zu entlasten und sie sich einfach auf das Musikschaffen konzentrieren lassen, indem wir jemand anderen alles abmischen lassen. Wir alle sind Fans der Arbeit von David Wrench und hatten das Glück, dass sich sein Terminplan mit unserem deckte. Es hat uns sehr geholfen, ein paar frische Ohren für diese Stücke zu bekommen, was es uns erleichtert hat sie tatsächlich abzusegnen.

Side A von Leisure

Slipping Away

Slipping Away kommt von einem Ort der guten Absicht. Zu wissen, dass man sich trotz ständiger Herausforderungen weiterentwickeln und besser für die Menschen sein muss, die man liebt. Musikalisch basiert das Lied auf einem Gitarrenriff, was für uns eine Premiere war und als Thema für den Rest der Platte weitergeführt wurde.

Lonely Nights

Lonely Nights wurde um 2 Uhr morgens in einer nächtlichen Trübung geboren. Wir hatten eine Menge japanischen City-Pop und einige Bee Gees aus den 70er Jahren gehört, die in die Produktion einflossen. Es ist die einfache Geschichte zweier Menschen die hoffen, Frieden miteinander zu finden.

Eye 2 Eye

Eye 2 Eye war eine Idee, auf der wir schon eine Weile saßen, sie schien sich mit allem anderen, an dem wir gearbeitet hatten, zu verbinden, wobei die Themen, mit jemand Besonderem allein sein zu wollen, weitergeführt wurden und alles andere in den Hintergrund trat.

Spark It Up

Spark It Up ist einer der ersten Titel, die wir auf der Schreibreise in Frankreich geschrieben haben. Wir waren ein paar Wochen lang von unseren Lebensgefährtinnen getrennt gewesen, so dass wir uns alle ziemlich sentimental fühlten. Das Lied folgt einer recht merkwürdigen Struktur. Es beginnt mit dem Refrain, wobei jeder der Jungs mit einer eigenen Strophe folgt, je nachdem, wie sie sich auf den Text des Refrains bezogen, wodurch das Lied verschiedene Ausdrücke desselben Themas erhält.

Beautiful

Beautiful ist ein intimes Spiel zwischen zwei Energien, die sich danach sehnen verbunden zu werden. Es war eines der schnellsten Lieder, das wir je geschrieben haben. Am späten Nachmittag – Vögel zwitschern, Weihrauch brennt und ein strahlend blauer Himmel über uns. Manche Lieder schreiben sich von selbst, wenn man sie zulässt. Dieses war eines davon.

Leisure – Side A

Mehr zu Leisure: Website – Facebook – Instagram – Spotify
Tags from the story
, , ,
Geschrieben von:
Mehr von André
Interview // Fayzen // Album: Gerne Allein
Am 12. 05. ist das zweite Album „Gerne allein“ von Fayzen erschienen. Ob...
Weiterlesen
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.