RELEASE DAY // Neue Musik #20

Release Day WP
Release Day WP

So bunt und individuell wie der Musikgeschmack der hoers-RedakteurInnen, so vielfältig ist in unseren Augen auch der Release Day gewesen. Schaut und hört mal rein, welche spannenden Tracks wir für euch ausgesucht haben. Wie jede Woche findet ihr unsere Auswahl zunächst in den Release Day Stories auf Instagram und dann sonntags in Gänze in diesem Beitrag. Übrigens: die neue Musik aus Woche #20 könnt ihr wie immer auf Spotify streamen. Und für ältere musikalische Perlen sucht ihr im Archiv in unseren bisherigen Release Day Beiträgen.

Neue Musik in Woche #20

DAYGLOW – Harmony House (Album)

Wir sind vom zweiten Album des Texaners Dayglow überwältigt. Harmony House versprüht eine geballte Ladung an Optimismus. Das Album ist beeinflusst von der Popmusik und vom Softrock der 70er sowie 80er Jahre. Das neu erschienene Video zur funkigen Single Medicine im quietschbunten Retrostil verkörpert genau diese Nostalgie. Neben Medicine hat es uns der tanzbare Gute-Laune-Ohrwurm Close To You über eine intensive, aber unausgesprochene Schwärmerei angetan. Auch die etwas ruhigeren Songs überzeugen, so zum Beispiel Woah Man mit dem Appell Altes ohne Reue hinter sich zu lassen, um an neuen Herausforderungen umso mehr zu wachsen.

BEARTOOTH – Fed Up (Single)

Beartooth bringen einen weiteren Track ihres kommenden Albums Below heraus. Fed Up heißt er und heizt noch einmal richtig auf die neue Platte ein. Wie gewohnt macht die Musik der Band verdammt Lust, endlich wieder in der Menge zu stehen und lauthals den Refrain mitzusingen. Aus Erfahrung können wir sagen: Das lohnt sich definitiv! Bis dahin werden wir einfach weiter die neuen Tracks rauf und runter hören. Fed Up eignet sich jedenfalls perfekt dazu.

GIANT ROOKS – All We Are (rookery live tapes) (Single)

Giant Rooks releasen einen weiteren Track ihrer Live-EP, inklusive Video! Dieses Mal handelt es sich dabei um All We Are, einen weiteren Song ihres Debütalbums Rookery. Dieser beeindruckt nicht nur mit unglaublicher Präzision und Einklang von Lyrics und Sound – die Live-Variante überzeugt dazu vor allem durch gefühlvolle und ruhige Klänge, die an den richtigen Stellen auch gerne einmal anschwellen. Damit ist der Track ein weiterer Beweis dafür, dass die neue Platte nur gut werden kann. Wir freuen uns drauf, denn die Rooks sind aus dem Release Day schon lange nicht mehr wegzudenken!

FIBEL – Odyssee (Single)

Nach der ersten Singleauskopplung Winter haben FIBEL mit Odyssee einen neuen Track am Start, bevor wir endlich ab dem 30. Juli in die neue EP  Avatar reinhören dürfen. Der treibende Post- Wave- Sound der Mannheimer Jungs lässt uns teilhaben an der Hin- und Hergerissenheit des Ankommens und der Sehnsucht nach der weiten Ferne.

COMA CULTURE – Martha (Single)

Eigentlich braucht es keine Worte für die dritte Single Martha von Coma Culture. Die perfektionierte Melancholie, gemischt mit poppigen Synthies und die anhaltende zerbrechliche Wärme der Vocals machen das Stück zu einem großartigen Vorboten der kommenden Debüt-EP Camouflage, die am 25.06.2021 erscheint. Thematisch setzt sich das Trio in ihrer neuen Single mit Sucht auseinander und damit aus Liebe alles zu versuchen. Es bleibt nicht viel zu sagen – Macht es Euch gemütlich und hört Martha.

TUVABAND – Growing Pains & Pleasures (Album)

Die in Berlin lebende, norwegische Singer-Songwriterin Tuva Hellum Marschhäuser hat die Gabe, eine außergewöhnliche Magie und Atmosphäre in ihren Songs einzufangen. Zarte Kompositionen, die zwischen klaviergetriebenem Folk und sanft anschwellendem Post-Rock schweben, der detailreiche Sound und ihr fesselnder, federleichter Gesang werden bis zur himmlischen Vollendung auf ihrem neuen Album Growing Pains & Pleasures manifestiert. Ihre Songs tragen Feuer in sich und die Reisen in die schemenhaften Räume ihrer Seele finden sich in den Songtexten wieder, die angetrieben von den Veränderungen in unserer wankenden Welt davon handeln, wie Tuva versucht den Weg aus der Isolation zurückzufinden und ihrer irrationalen, vagen Angst zu entkommen.

LUI HILL – Sidewinder (Single)

Lui Hill aka die wandelnde Hit-Maschine beehrt uns diese Woche mit einem weiteren Track zum Tanzen. Trotz der treibenden funky Beats hat Sidewinder auch ruhige Passagen für kleine Verschnaufpausen. Die sind glücklicherweise rar gesät bei Lui Hill. Wir freuen uns schon auf den 28. Mai, wenn Creatures das Licht der Welt erblickt und uns mit dem gleichnamigen Titel Track schon einen Hit beschert hat.

Neue Musik #20 – Die Release Day Playlist auf Spotify

Geschrieben von:
Mehr von André
5 Fragen an // Ein Interview mit den Warbly Jets
In New York haben wir die Gelegenheit gehabt unsere beliebte Reihe “5...
Weiterlesen
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.