Review // Razz Köln 2022

Razz Köln 2022
Razz Köln 2022

Endlich können wir wieder über ein Konzert von ihnen berichten! Nachdem ihre Might Delete Later Tour verschoben werden musste, durften wir Razz nun am 10.06.2022 endlich wieder in Köln live erleben. Das Konzert war dabei etwas ganz Besonderes, denn die Band hat nicht nur am selben Tag einen Release gefeiert, sondern das Konzert war gleichzeitig auch ihr Tourabschluss. Lest jetzt hier, wie uns das Event im Gebäude 9 gefallen hat!

Marie Bothmer

Nachdem ihr eigentlicher Support der Tour, Leepa, bei dem Konzert in Köln aufgrund eines Corona-Falls leider nicht dabei sein konnte, ist Marie Bothmer kurzerhand für sie eingesprungen. Sie beeindruckte mit einer leidenschaftlichen Stimme und ihrer Akustik-Gitarre. In ihren Songs verarbeitet sie ihre zurückliegende Trennung und schafft es kurzerhand, dass das gesamte Publikum komplett still ist, um ihrer Stimme zu lauschen. Ihr selbst schien das Konzert auch Spaß gemacht zu haben – hat sie uns zumindest verraten:

Ein ereignisreicher Tag

Begonnen hat der Tag für Razz mit dem Release ihrer neusten Singleauskopplung aus ihrem kommenden Album Everything You Will Ever Need, namens Corner. Am selben Tag ist dazu außerdem die letzte Episode ihres Kurzfilm-Projekts erschienen. Diese hat auf ganz besondere Art ihre Songs und vorherigen Episoden miteinander verknüpft. Vor Beginn des Konzerts lief ihre neue Single bereits im Gebäude 9 rauf und runter, um die Menge perfekt darauf einzustimmen. Die Release-Stimmung hat man ihnen jedenfalls angemerkt. Extrem gut gelaunt war die Band – und das zurecht, denn nicht nur ihr Release war ein Erfolg, sondern auch das Konzert an sich. Bereits nach dem ersten Song Red & Blue gab es kaum noch ein Halten des Publikums.

Neue wie alte Songs wurden gefeiert, aber ganz besonders dann doch die altbekannten Tracks wie Youth & Enjoyment und Let It In, Let It Out. Es sind eben doch die früheren rockigen Songs, die das Set ausmachen. Dennoch – auch ihre neuen Songs treffen auf Zustimmung. Für die Coverversion von Gnarls Barkleys Crazy kam auch Marie Bothmer nochmal zur Unterstützung mit auf die Bühne.

Obwohl sie sonst stets gepredigt haben, Zugaben nicht zu mögen, haben sie sich auf ihrer Tour nun doch dazu durchgerungen, ganz zum Gefallen des Publikums. Während Sänger Niklas also auf der Akustikgitarre das emotionale Since spielt, wird es ein zweites Mal ganz still im Raum und alle scheinen innezuhalten, bevor sie beim letzten Song Like You schließlich noch einmal zu einer einzigen Moshpit werden. Den Tourabschluss gefeiert haben sie selbst noch einmal ganz besonders als sich der Rest der Band sowie ihre Crew während Since mit auf die Bühne begeben haben, sich in den Armen lagen und alle ganz leise mitgesungen haben.

Fazit

Ein mehr als gelungener Tourabschluss war das da für Razz am 10.06.2022 im Gebäude 9 in Köln. Nicht nur wir sind jetzt etwas wehmütig, wenn wir daran denken, dass es nun wohl noch eine Weile dauern wird, bis wir die Indie-Band wieder live erleben können. Bis dahin tröstet uns allerdings ihr neues Album, das am 15.07. endlich erscheint!

P.S: Hoers.de ist jetzt auf TikTok – stattet uns hier doch mal einen Besuch ab!

Folge Razz auch auf: InstagramFacebookSpotifyAppleMusic

Titelfoto: Marisa Moreno

Geschrieben von:
Mehr von Marisa
half•alive Debütalbum „now, not yet“
Wenn ein Sänger ein siebenmonatiges Songwriting-Programm durchläuft, bei dem er um die...
Weiterlesen
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.