Giant Rooks Album „How have you been?“ // Verlosung

Giant Rooks - Foto: Timothy Schaumburg
Giant Rooks - Foto: Timothy Schaumburg

Bereits vier Jahre ist es her, dass die deutsche Indie Pop Band Giant Rooks mit „Rookery“ ihr erstes Album veröffentlicht haben. Anfang Februar diesen Jahres war es dann endlich so weit und das lang ersehnte Nachfolgealbum mit dem Titel „How have you been?“ erschien. Natürlich folgte hierauf direkt eine Live-Tour, die einmal durch ganz Deutschland führt und in den folgenden Monaten im Rest von Europa weitergeht. Die Rooks sind nämlich schon lange keine kleine deutsche Band mehr, sondern haben bereits gehörig internationale Reichweite erlangt. Kein Wunder also, dass auch das zweite Album der Band schnell an die Spitze der Charts schoss und einen weiteren Meilenstein in der Geschichte der Band festlegt. Im Beitrag wollen wir uns das Album noch etwas genauer anschauen und am Ende gibt es sogar noch was zu gewinnen!

Starke Lyrics und unverwechselbarer Sound

Gebündelt in 14 Songs mit 46 Minuten Spieldauer ist das Album eine Bestandsaufnahme der letzten Jahre, die Themen behandelt, die der Band am Herzen liegen. Melancholische Songs, die sich mit der eigenen mentalen Gesundheit befassen treffen im Album auf leichte, fröhliche Popsongs, die gute Laune verbreiten. Gerade diese Dualität, sowohl in Sound, als auch im Songwriting, ist eine große Stärke der Band. Das Songwriting der Gruppe überzeugt vor allem dadurch, dass sie es schaffen ihre persönlichen Herzensthemen so metaphorisch zu beschreiben, dass sich jeder von uns in ihre Lage reinversetzen kann. Drei besonders starke Zeilen sind meiner Meinung nach:

„Oh, I’ve been taught to swallow my pain. Instead of talking, I’ve poisoned my brain.“ – aus dem Song „Fight Club“

„My eyes point inside just like flashlights. Searching every corner of my mind.“ – aus dem Song „Flashlights“

„I don’t wanna face this, buildin‘ an oasis to make it go quiet.“ – aus dem Song „Under Your Wings“

Teamwork makes the dream work

Der Entstehungsprozess des Albums war allerdings alles andere als leicht, wie die Band auf ihren Social-Media-Kanälen teilte. Unzählige Studio-Sessions, das stetige Verfeinern und unterschiedliche Ansichten stellten die Band vor eine harte Probe, die sie aber mit Bravour gemeistert haben. So erzählten sie während ihrer Show in Stuttgart Mitte Februar, alle haben ihnen gesagt, das zweite Album sei das Schwerste. Wir finden aber der lange Prozess hat sich auf jeden Fall gelohnt und auch die Rooks sind nach eigener Aussage mehr als glücklich mit dem finalen Album.

Live auf Tour

Was immer wieder von Presse und Fans hervorgehoben wird, ist die enorme Energie, mit welcher die Band auf Konzerten und Festivals auftritt. Bei ihrem neuen Album haben sie daher schon direkt live Versionen mit ausgearbeitet, die sie wie zu Beginn erwähnt momentan auf ihrer Solo-Tour zum Besten geben. Als jemand, der erst kürzlich ein Giant Rooks Konzert besucht hat, habe ich mich mehrmals gefragt, wie es physisch möglich ist, dass die Band gleichzeitig so ausgelassen tanzen und ihr Songs dennoch mit einer enormen Perfektion performen kann. Ausschnitte davon gibt es im Musikvideo zu ihrem Song „For You“ zu sehen, der ebenfalls Teil des Albums ist.

Verlosung Giant Rooks Album

Für alle, die nach unserer Review jetzt Lust bekommen haben, das Album in voller Länge zu hören, haben wir eine besonders gute Nachricht:
Wir verlosen nämlich zusammen mit Universal Germany ein Exemplar des Albums als CD. Alles, was ihr tun müsst um an der Verlosung teilzunehmen, ist unserem lnstagram-Account zu folgen und unter dem Verlosung-Beitrag zu kommentieren, welcher Song vom neuen Album euch am besten gefällt. Wir wünschen allen die teilnehmen viel Glück!

Hier kommt ihr direkt zum Beitrag
(Das Gewinnspiel endet am 25.05.2024. Der oder die Gewinner*in wird von uns über ein Zufallsverfahren bestimmt und von uns persönlich über unseren Instagram-Account kontaktiert)

Titelbild: Timothy Schaumburg

Folgt Giant Rooks auch auf: InstagramSpotifyApple MusicTikTokWebsite

Schlagwörter für diesen Beitrag
, , , , , ,
Geschrieben von:
Mehr von Anna Lena
Koschka // Live Auf Tour 2024
Bevor sie Anfang März ihr Debütalbum veröffentlicht, kann man die neuen Songs...
Weiterlesen
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert