Juicy Beats 2019: Alles, was das Herz begehrt

Juicy Beats 2019

Ob Elektromusik, Indie Rock, oder deutsche Rapper: Das JUICY BEATS, das in diesem Jahr am 26. und 27. Juli 2019 im Westfalenpark in Dortmund stattfindet, hat mit Acts wie Annenmaykantereit, Giant Rooks, Leoniden, Drunken Masters, SDP und Bausa die gesamte Bandbreite an verrückter Gute-Laune-Musik zu bieten! 

DAS LINE-UP AM FREITAG

Von 14 Uhr nachmittags bis 1 Uhr morgens wird in Dortmund eine Menschenansammlung zu finden sein, die in sich mit Sicherheit unterschiedlicher nicht sein könnte. Während die einen das Programm der MainStage genießen und die gefühlvolle Stimme von Henning May, sowie die starken Beats von Trettmann anhören werden, findet sich der ein oder andere vielleicht eher bei Claptone, oder den Indie-Pop-Aufsteigern Giant Rooks an der 2nd MainStage wieder.

Aber damit ist natürlich nicht genug, denn wer mehr auf Elektromusik steht und eine ganz andere Art von Musik-Eskalation erleben möchte, der wird zwar nicht weniger die Qual der Wahl haben, aber bekommt ein ebenso breites wie abwechslungsreiches Programm geboten und muss nicht mehr tun, als sich für einen der zahlreichen Techno- oder Trap-Floors zu entscheiden!

DER GIGANTISCHE SAMSTAG

Wenn der Freitag schon irre klingt, was soll dann erst am Samstag kommen? Nach dem Programm von sage und schreibe 12 bis 4 Uhr morgens wird vom Westfalenpark sicher nicht mehr viel übrig sein.

Auf der MainStage: Unter anderem SDP, Bausa, Dendemann. Noch nicht genug? Na, dann findet sich nicht weit entfernt die 2nd MainStage mit (u.a.) den abwechslungsreichen Drunken Masters, OK KID und natürlich einem unserer persönlichen Highlights: Den Leoniden. Ob ein Silent-Disco-Clash, einem Reggae- oder Drum- and Bass-Floor: Hier findet jeder seinen Platz zum Wohlfühlen, Genießen, oder kompletten Eskalieren mit einer Menge anderer Leute, die genauso viel Bock auf Musik haben.

Unser Geheimtipp am Samstag: Die Rikas auf der Konzerthaus-Stage, die mit ihrem „Swabian Samba“ die Sommerstimmung Ende Juli auf ihren Höhepunkt bringen werden. 

Außerdem: Wer auf einem Festival mal etwas ganz anderes erleben will, braucht nichts weiter tun, als die Sounds- & Poetry-Stage aufzusuchen und sich beispielsweise von einem leidenschaftlichen Poetry-Slam von u20-Meisterschafts-Teilnehmerin Selina Liebert oder Profi Sascha Tham, der in den letzten Jahren bereits über 400 Mal auf der Bühne stand, berieseln zu lassen.

Hier könnt ihr euch das gesamte Line-Up des Juicy Beats 2019 auf Spotify anhören

Also: Lasst euch die sommerlich-saftigen Gute-Laune-Klänge des JUICY BEATS Festivals in Dortmund nicht entgehen. 

JUICY BEATS 2019 – Seid dabei!

Wenn ihr jetzt genauso viel Lust habt, wie wir, geht es hier direkt zu den Tickets, welche von Hand verpackt und mit einer Menge Konfetti und kleinen Überraschungen bei euch zu Hause ankommen werden.

Zum Einheizen gibt es außerdem den Aftermovie vom JUICY BEATS 2018: 
Noch mehr Festival Empfehlungen

Comments are closed.