Festival // Green Juice 2023

Green Juice 2022 - Foto: Ann-Kathrin Humberg
Green Juice 2022 - Foto: Ann-Kathrin Humberg

Wir befinden uns mitten in der Festival-Saison und das nächste lässt auch gar nicht mehr so lange auf sich warten. Vom 03.-05.08. wird 2023 das Green Juice Festival in Bonn stattfinden. Hoers.de war die letzten Jahre auch schon am Start und ich spreche aus Erfahrung, wenn ich sage, dass dieses Festival immer ein voller Erfolg ist! Ich hab jetzt schon wieder richtig Bock. Ihr auch? Erfahrt hier alles über die Bands, die dieses Jahr dabei sind!

Donnerstag – 03.08.23

twentyseven.

Diese Band liefert erstklassigen deutschen Indie-Pop, der sich zwischen Melancholie und sommerlichen Feel-Good-Vibes bewegt. Ein perfekter Festival-Auftakt ist mit twentyseven. auf jeden Fall garantiert.

Dilla

Diese Künstlerin wird uns dann so richtig einheizen, denn sie weiß, wie man sich auf den Bühnen verhält und richtig Stimmung macht. Auf Englisch kann sie dabei genauso gut wie auf Deutsch und auch vor verschiedensten Instrumenten macht sie keinen Halt. Die beeindruckende Dilla werden wir dann beim Green Juice 2023 erleben und ich für meinen Teil bin schon ganz gespannt!

Von Wegen Lisbeth

Sind Von Wegen Lisbeth auch nicht so meine Musik, weiß ich, dass sie live definitiv was drauf haben! 2018 war ich schon dabei als sie das Green Juice gerockt haben – übrigens damals mit einem ganz ähnlichen Line-Up wie dieses Jahr. Ihre Musik verbindet jedenfalls tiefgründige Themen mit Humor und tanzbaren Rhythmen. Das wird definitiv eine Show, die die Menge zum Abgehen bringt.

Donots

Dass diese Jungs was drauf haben, muss ich glaub ich gar nicht mehr sagen. Als Headliner von Tag 1 werden sie den Festival-Donnerstag beim Green Juice 2023 abschließen. Erlebt habe ich die deutschen Punk Rocker auch schon zweimal bei Rock am Ring und kann aus Erfahrung sagen: Es ist jedes Mal ein Fest. Ob die englischen oder deutschen Songs der Donots – sie schaffen es, Gefühle auszulösen und haben den Platz als Headliner definitiv verdient.

Freitag – 04.08.23

Get Jealous

Auf diese Band freue ich mich schon ganz besonders, da ich sie schon als Vorband der Subways habe erleben dürfen. Ihre Musik macht richtig Freude, aber besonders die Shows von Get Jealous bleiben in Erinnerung. Da passiert nämlich ganz schön viel. Sie versprechen einen wundervollen Festival-Auftakt von Tag 2 beim Green Juice 2023.

Raum27

Die Jungs von Raum27 nehmen nicht nur sich mit Humor, sondern auch ihre Musik, das kommt auch in ihren Songs ganz klar rüber. Und deutsche Musik, die sich nicht zu ernst nimmt, brauchen wir wohl in diesen Zeiten. Auch auf diese Band bin ich schon gespannt. Mal sehen, ob sie den Park Neu-Vilich zum Tanzen bringen können!

Power Plush

Auch diese Band habe ich schon als Support Act erleben dürfen – damals auf der Tour der Rikas. Die Auftritte von Power Plush machen definitiv Spaß und der Indie-Pop der Band lädt nicht nur zum Tanzen, sondern auch zum absoluten Wohlfühlen ein.

Ennio

Ennio beeindruckt mit einer überraschend tiefen Stimme und Texten, die nicht loslassen. Außerdem mit Refrains, die eingängig sind und im Ohr bleiben. Ich zumindest werde gerade einen Ohrwurm von einem seiner Songs nicht mehr los.

Schmyt

Schmyt ist mir schon länger ein Begriff, habe mir aber nie Zeit genommen, mal reinzuhören – bis jetzt. Noch bin ich mir nicht sicher, ob die Musik so meins ist, aber oft ändert sich das, wenn man sie mal live gehört hat. Da bin ich bei Schmyt besonders gespannt drauf, muss ich sagen, denn es muss schließlich einen Grund haben, dass er in aller Munde ist.

Leoniden

Für mich eine absolute Comfort-Band: Die Leoniden verfolge ich jetzt wirklich schon etliche Jahre und sie haben mich immer wieder beeindruckt. Ihre Shows sind unvergleichbar und das weiß auch das Green Juice, denn 2023 sind sie nun schon zum dritten Mal Gäste des Festivals. Dieses Mal auch als verdienter Headliner von Tag 2. Darauf freue ich mich ganz besonders, denn ich weiß, was die Band aus Kiel drauf hat.

Samstag – 05.08.23

Rogers

Deutscher Punk Rock wird den dritten Festival-Tag beim Green Juice 2023 einläuten. Da nochmal alle Kräfte sammeln, denn die Shows von Rogers sind anstrengend – aber im aller positivsten Sinne! Moshpits sind hier vorprogrammiert.

Ice Cream At The Alligator Park

Nicht nur der Name dieser Band verspricht viel, sondern auch ihre Musik! Die ist nämlich vielfältig und vor allem eins: Laut! Ice Cream At The Alligator Park sind genau das, was das Festival braucht, denn auch sie werden ganz schön viel Energie auf die Bühne des Festivals bringen und dann mit Sicherheit auch im Publikum verteilen.

Sperling

Vielfältig ist wohl das Wort, das diese Band am besten beschreibt. Sperling verbinden etliche Genre in einem und nehmen sich das beste aus allen Welten heraus, um ihre Musik zu erschaffen. Sie sind also nicht nur einzigartig und originell, sondern auch vielversprechend. Ich bin schon gespannt, was ihre Show zu bieten haben wird.

Anaïs

Die dreisprachige Künstlerin Anaïs weiß genau, wie man dreamy Indie macht, der die Leute erreicht. Ihre Stimme zieht dich in den Bann und sie gehört definitiv auf die Bühne des diesjährigen Green Juice Festivals.

My Ugly Clementine

Beim Reinhören ist mir vor allem eins aufgefallen: Dass ich direkt Lust hatte, mitzusingen. My Ugly Clementine aus Wien werden ganz sicher unglaublich viel Spaß machen und ich freue mich, die Band und ihre Musik weiter kennenzulernen!

Bruckner

Bruckner sind eine Indie-Pop-Band, bestehend aus zwei Brüdern. Vielleicht ist das einer der Gründe, wieso die Musik so gut funktioniert. Sie sind der Beweis, dass Indie-Pop auch einzigartig sein kann. Ich freue mich drauf, mich selbst von ihnen zu überzeugen.

Blackout Problems

Blackout Problems stellen zusammen mit den Leoniden definitiv mein Highlight beim diesjährigen Green Juice Festival dar. Ihre Musik bringt alles mit, was eine gute Band bei diesem Festival braucht – Tiefgang kombiniert mit tanzbarer Rockmusik. Schon ihr Auftritt beim Green Juice 2022 war absolut überzeugend und brachte einige Überraschungen mit sich. Darauf freue ich mich auch wieder in diesem Jahr ganz besonders.

Casper

Nicht meine Musik, aber definitiv ein Fan-Liebling, auf den sich ganz bestimmt schon einige freuen. Casper ist der bislang wohl größte Act, den das Green Juice Festival je zu bieten hatte und stellt so selbstverständlich den Headliner-Abschluss dar. Das wird ganz bestimmt ein Fest beim Green Juice 2023.

Verratet uns auf Instagram unbedingt, wer euere Favourites im diesjährigen Line-Up sind! Wenn ihr noch keine Tickets habt, dann jetzt schnell hier entlang!

Wenn ihr euch noch mehr vom Festival überzeugen wollt, findet ihr hier die bisherigen Reviews:

Green Juice Festival 2022

Green Juice Festival 2019

Folge dem Green Juice auch auf: InstagramFacebook

Titelbild: Ann-Kathrin Humberg

Geschrieben von:
Mehr von Marisa
5 Fragen an // Borninmay
Wer unsere Beiträge regelmäßig liest, weiß bereits, dass wir immer auf der...
Weiterlesen
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert