RELEASE DAY // Neue Musik #40

Release Day WP
Release Day WP

Eine Runde Sache ist nicht nur die Wochenzahl und damit auch die Ausgabe von diesem Release Day. Auch die Songs, die wir dem Portfolio an Neuentdeckungen hinzufügen, kann sich wieder sehen lassen. Checkt das aus! Jede Woche findet ihr unsere Auswahl zunächst in den Release Day Stories auf Instagram und dann sonntags in Gänze in diesem Beitrag. Übrigens: die neue Musik aus Woche #40 könnt ihr wie immer auf Spotify streamen. Und für ältere Entdeckungen sucht ihr im Archiv in unseren bisherigen Release Day Beiträgen.

Neue Musik in Woche #40

EFTERKLANG – Hold Me Close When You Can (Single)

Hold Me Close When You Can ist eine gefühlvolle, fesselnde Ballade. Ihre Klavierparts und Streicheinlagen verspüren etwas Magisches. Das dänische Trio Efterklang hat sich für das Video ihrer dritten Singleauskopplung vom Album Windflowers außerdem etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Das Video zeigt Fotos von 812 Fans aus 49 verschiedenen Ländern, die jene während des ersten, exklusiven Hörens des Songs schossen.

BLACK SEA DAHU – Transcience (Single)

Herrlich tragend und schwer mit viel Melancholie beschreiten Black Sea Dahu Ihnen bekannte musikalische Pfade. Sehr Ausgedehnt und atmosphärisch besticht Transcience durch den Raum, der dem Gesang und den Streichern zur Entfaltung eingeräumt wird. Der Song wiegelt sich in ein crescendo auf und verschwindet leise durch die Hintertür, so leise, wie er auch hineingetreten ist.

KYTES – bumblin (Single)

Vermutlich haben KYTES ihren neuen Song bumblin der Aussicht auf die (hoffentlich) stattfindende Tour im Dezember geschrieben. Die gute Laune ist fest in der DNA der Band verankert und springt einem auch in diesem Track förmlich entgegen. Mit dem Song möchte die Band ausdrücken, dass sie “versuchen so oft wie’s geht im hier und jetzt zu leben, oft ohne klaren Plan” und trotzdem glücklich dabei zu sein.

ETHEL CAIN – Crush – Stripped (Single)

Ethel Cain hat bereits im April ihr Album Inbred veröffentlicht, auf dem die Originalversion von Crush zu finden ist. Wir haben damals noch nichts über die Sängerin aus Alabama geschrieben und nehmen die Veröffentlichung der Stripped Version von Crush heute dafür zum Anlass. Ethel Cain verbindet Themen ihrer Jugend in den Südstaaten mit Synth- und Autotune-Elementen, angelehnt an Gospel Gesang. Die Stripped Version von Crush ist noch ruhiger als das Original, wirkt noch verträumter.

MEADOWLARK – Like A Knife (Single)

Nun, wo sich langsam auch der Herbst von seinen goldenen tristen Seiten zeigt, erhalten wir auch endlich den melancholischen Soundtrack, den diese Jahreszeit verdient. Mit Meadowlarks neuer Single „Like A Knife“ haben wir hierzu direkt den ersten Vertreter, der sich ganz bittersweet auf das harmonische Arrangement des Indie-Pop-Tracks schmiegt. Die Single, die ein weiterer Vorbote des kommenden zweiten Albums ist, gibt uns den idealen Eindruck, was wir dieses Jahr von Meadowlark noch zu erwarten haben: Catchy Pop-Songs mit herzergreifender Katharsis.

BADFLOWER – This Is How The World Ends (Album)

This Is How The World Ends ist das zweite Studioalbum von Badflower und knüpft nahtlos an das erfolgreiche Debüt an. Was auch dieses Mal Teil ihres Erfolgrezepts ist, ist definitiv die schamlose Art, über Weltschmerz und die noch so intimsten Details des eigenen Lebens zu schreiben und diese musikalisch zu verpacken. So finden sich neben rockigen Tracks zum Abgehen auch tiefgehende Balladen, bei denen wiederholt die richtigen Worte gefunden werden, um noch so komplexe Gefühle zu beschreiben. 

Neue Musik #40 – Die Release Day Playlist auf Spotify

Geschrieben von:
Mehr von André
Ja Ja Ja A Nordic Affair ist zurück mit Christopher, Hildur sowie Jimi Somewhere im Line Up
Endlich ist die Sommerpause vorüber. Die Ja Ja Ja A Nordic Affair...
Weiterlesen
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.